Warum Meditation kein Leistungssport ist